Unternehmen Dützen Werbeagentur Minden Werbefotografie und Marketing
Das Orga-Team vom Sommerfest des Unternehmen Dützen e. V.

UNTERNEHMEN DÜTZEN e. V. – MINDENER SOMMERFEST FÜR DEN GUTEN ZWECK – 26.08.2017

Was ist besser, als ein Glas Wein oder Bier auf einem schönen Sommerfest zu trinken? Es auszuschenken, damit Geld zu verdienen und dieses für soziale Zwecke zu stiften! Am 26.08.2017 findet zum 11. Mal das vom Unternehmen Dützen e. V. organisierte Sommerfest in Minden statt. Über 30 Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Stadtteil Minden-Dützen stehen an diesem Abend hinter den Tresen und verkauften Getränke und kulinarische Leckereien. Für musikalische Unterstützung der sorgte die Tanz- und Showband Atlantic. 

Also, an alle Kunden und Freunde unserer Werbeagentur:  26.08.2017 vormerken, vorbeikommen und reichlich verzehren auf dem Dützener Sommerfest für den guten Zweck!

Unternehmen Dützen e. V. Unternehmen Dützen e.V.

Sommerfest Dützen e. V.
Regenbogen Gesprächskreis Göttingen

REGENBOGEN-GESPRÄCHSKREIS: HILFE FÜR VERWAISTE ELTERN IN GÖTTINGEN

Der Regenbogen-Gesprächskreis n. e. V. unterstützt Eltern, deren Kinder während der Schwangerschaft oder kurz nach der Geburt verstorben sind. Wir unterstützen den Verein seit vielen Jahren unentgeltlich bei Werbemaßnahmen, z. B. mit der Erstellung eines Info-Flyers. Marketing für Fundraising in diesem Bereich ist eine Herausforderung: Potentiellen Unterstützern sind Vereine und Hilfsorganisationen dieser Art oft nicht bekannt und das Thema „Tod“ ist für gewerbliche Sponsoren wenig attraktiv. Umso mehr freuen wir uns, dem Regenbogen-Gesprächskreis in Göttingen als Werbeagentur im Marketing helfen zu können.

Link zum Flyer Info-Flyer

CROWDFUNDING-PROJEKT SCHÖNLINGE

CROWDFUNDING-PROJEKT „SCHÖNLINGE“ - MEHR AUFMERKSAMKEIT FÜR EIN LEBEN OHNE HAARE

Menschen wie Lisa und Manuela, die unter Alopecia Areata leiden, haben es gut, denn um lästige Körperbehaarung brauchen Sie sich keine Gedanken machen. Leider ist das der einzige Vorteil. Über 1,4 Mio. Männer und Frauen leben in Deutschland ohne Kopfhaare, Augenbrauen und Wimpern, werden angestarrt, bemitleidet und fälschlicherweise als Krebspatienten nach einer Chemo-Therapie angesehen. Über das Crowdfunding-Projekt "Schönlinge" hat die Münsteranerin Lisa Haalck die finanzielle Basis für ein professionelles Fotoshooting betroffener Frauen in ihrem Alltag und eine  bundesweite Bilderausstellung geschaffen. Damit soll die wenig bekannte Autoimmunkrankheit in der Öffentlichkeit mehr Akzeptanz finden. Mit der Fotografin Ingrid Hagenhenrich hat sie auch Manuela Schultz aus Kiel besucht, die sich als Betroffene ebenfalls für das Foto- und Ausstellungsprojekt „Schönlinge“ einsetzt.

Wichtiger Termin für das Projekt ist der 7. November 2016. Dann wird in Münster die Ausstellung eröffnet, bevor die Fotos dann in verschiedenen Städten gezeigt werden. 

Das Projekt ist aber bereits jetzt ein großer Erfolg, denn in vielen Medien wurde über die Krankheit und die Aktion berichtet. Alle Infos gibt es auf der 

Link zu startnext.com Internetseite von "Schönlinge"